Zuweisung für ambulante Aufnahme

Für die Zuweisung bitten wir Sie um ein paar spezifische Informationen, die Sie uns direkt online oder über das ausgefüllte pdf-Zuweisungsformular per E-Mail, Fax oder Post übermitteln können.

Online-Zuweisungsformular 
PDF-Zuweisungsformular
Kontakt per E-Mail 

Fragebogen

Nach Erhalt Ihrer Zuweisung werden wir einen Fragebogen an den Patienten verschicken mit der Bitte diesen auszufüllen und zurückzuschicken. Anhand der Zuweisung und der Auswertung des Fragebogens entscheiden wir dann über die Terminvergabe. Das Aufgebot an den Patienten erfolgt bedarfsgerecht nach Chronifizierungsgrad und Vorbestehen der Schmerzerkrankung und in der Regel erst nachdem wir den ausgefüllten Fragebogen erhalten haben. Wir bitten Sie, dies Ihren Patienten mitzuteilen.

Um die Zeit bis zum Aufgebot zu verringern, können Sie gern hier unseren Schmerzfragebogen auf deutsch oder französisch herunterladen, diesen vom Patienten ausfüllen lassen und direkt zusammen mit dem Zuweisungsformular an uns senden.

Triage

Im Schmerzzentrum findet eine Triage durch den Triage-Arzt sowie die weitere Terminkoordination für den Patienten statt. Je nach individueller Einschätzung wird der Patient entweder in die Interdisziplinäre Schmerzsprechstunde oder zu den entsprechenden Fachambulanzen verwiesen. Es ist auch möglich, Ihre Patienten fachspezifisch gezielt an die einzelnen Kliniken zu überweisen. Weitere Abklärungen und interne Zuweisungen innerhalb des Schmerzzentrums werden dann nur nach Rücksprache mit Ihnen veranlasst.

Interdisziplinäre Schmerzsprechstunde

In der interdisziplinären Schmerzsprechstunde werden die Patienten an einem Tag von Spezialisten verschiedener Bereiche untersucht. Anschliessend wird gemeinsam besprochen, wie die weitere Behandlung aussehen soll:

  • durch Zuweiser
  • ambulant durch Fachambulanz
  • multimodal durch die Psychosomatik (stationär oder Tagesklinik) oder die Rheumatologie (Reha-Programm BAI)  

Das Schmerzboard

Im Interdisziplinären Schmerzboard sitzen Vertreter der Schmerz- sowie der einzelnen Fachambulanzen. Dort finden regelmässig klinikübergreifend Patientenbesprechungen ohne Anwesenheit der Patienten statt.

Akutzuweisung

Hat der Patient sehr starke akute Schmerzen, kann er sich jederzeit an das Notfallzentrum des Inselspitals wenden.

Zuweisung für stationäre Aufnahme

Eine Zuweisung für eine stationäre Aufnahme bei Patienten mit Schmerzproblemen ist nur direkt über die einzelnen Kliniken oder im akuten Notfall über die Notfallstation des Inselspitals möglich. Das Schmerzzentrum selbst verfügt nicht über eigene stationäre Betten.